openHAB

Hausautomation bzw. Hausüberwachung und Alarmierung bei „Problemen“ mit openHAB.

Seit ~ 2017 beschäftige ich mich mit openHAB. Vorher schon ein klein wenig mit FHEM, das ich auf der Fritzbox installiert hatte. Anfangs habe ich mit openHAB lediglich die HomeMatic Heizungsthermostate gesteuert, was natürlich auch ohne openHAB gegangen wäre. Recht schnell habe ich aber weitere Funktionen hinzuprogrammiert, die erste Spielerei war, die Heizung im Wohnzimmer später herunterzuschalten, wenn der TV noch eingeschaltet war. Um Heizkosten einzusparen kamen dann aber auch Fenster- und Türsensoren hinzu. Da ich aus den FHEM Zeiten bereits einen CUL Stick für die klassischen S300TH Temperatur/Luftfeuchtigkeitssensoren hatte, habe ich mir eine ebenso klassische Wetterstation zugelegt, die über den gleichen Mechanismus abfrage. Nur ein kurzer Abriss der Historie meiner Installation, eventuell werde ich dies noch ein wenig ausführlicher beschreiben.

Hier auf den Unterseiten soll es nun um die aktuelle und ggf. auch vergangene Hard- und Softwarekonfiguration meiner Installation gehen. Zumindest soweit, wie es für andere interessant sein sollte, denn bei so einem mächtigen Tool wie openHAB liegt der Teufel oft im Detail, da ist man auf Impressionen aus dem Internet angewiesen, mir geht es da nicht anders. ;-)

Im Moment ist hier alles noch im Aufbau, die Inhalte müssen natürlich erst nach und nach erstellt werden. Der Einfachheit halber werde ich die meisten Inhalte als Blogbeiträge erstellen und hier eine Linkliste mit den Beiträgen erstellen.

Aktuell gibt es eine Hardwareliste, denn hier hat sich im Laufe der Zeit doch so einiges angesammelt. Das ist im Grunde genommen ja auch der Grund, warum ich mir openHAB anfangs näher angeschaut habe und dabei geblieben bin. Denn man kann alles mit allem kombinieren und das geht deswegen so gut, weil es für fast alles die entsprechenden Bindings gibt.

Ein paar Konfigurationsdateien und mehr habe ich sogar schon in Form eines öffentlichen GIT Repositories abgelegt.