Deutsche Mi Fit App für das Mi Band

Nachdem die offizielle App von Xiaomi für den Fitnesstracker Mi Band1 leider nur in englischer Sprache (was nicht so schlimm wäre), aber in weiten Teilen eben auf Chinesisch vorliegt, sind folgende beiden Links zu einer getweakten deutschen Version für Android sicherlich nicht uninteressant.

Thread über die App im decuro Forum
Direkter Download der App bei chillzz.net

Nachteil: Updates müssen von Hand eingespielt werden (wobei bei mir eine ältere Version installiert war und das Update via Google Play Store eh nicht geklappt hatte…). Des Weiteren hat die App eine andere Signatur, sodass zuerst die Einstellungen gesichert werden müssen, die offizielle App deinstalliert und dann die neue App installiert werden muss. Alles aber hinnehmbar finde ich.

  1. Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalten wir ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den uns Amazon für die Empfehlung gut schreibt. []

Open Device Manager für Android Geräte

Mit dem Open Device Manager kann man seine Android Geräte beispielsweise im Fall von Verlust oder Diebstahl orten, sperren und löschen. Außerdem stehen einem noch Spielchen wie Fotos mit den eingebauten Kameras, SMS-Versand an beliebige Nummern oder auch Klingeltöne abspielen zur Verfügung.

Open Device Manager

Alles nichts neues, gibt es schon von diversen Anbietern wie Antivirusprogrammen oder auch von Google mit dem Android Geräte-Manager. Der Unterschied ist, dass beim Open Device Manager die Daten nicht mehr oder weniger irgendwo unsicher in der Cloud liegen, im ungünstigsten Fall auch noch dort, wo die NSA Zugriff hat, sondern dezentral oder gar auf eigenen Servern.

Habe daher das Tool bei uns von Hot-Chilli aufgesetzt und behaupte ganz unverblümt und frech, dass die Daten bei uns sicher sind und niemand außer dem User darauf Zugriff nehmen kann. Jeder, der möchte, kann das nutzen und einen Account erstellen. Hier der Link zum Server sowie Android App. Leider muss diese im Moment noch von Hand installiert werden. Daher müssen Installationspakete von Drittanbietern in den Einstellungen von Android zugelassen werden.

Das ganze ist noch im Anfangsstadium, genannt Beta. Funktioniert jedoch sehr gut, ich habe einen kurzen Test auf meinem Samsung Galaxy Note erfolgreich machen können.

Gefunden in Caschys Blog.