WordPress 3

So, das Wochenende stand auch unter dem Stern der WordPress-Aktualisierung. Nachdem ich das auf einer Test-Umgebung getestet habe ist die Live-Seite seit heute früh auch auf WordPress 3.0.1 umgestellt. Zusätzlich habe ich den W3 Total Cache installiert.

Sollte es also Probleme auf der Webseite geben, bitte Bescheid geben. 😉

WordPress 2.9 Bugs

Nach dem Upgrade von WordPress 2.8.x auf 2.9 stellte ich gestern auf dieser Webseite und bei ConCarne im Backend unter anderem folgenden Fehler fest:

Warning: curl_setopt() [function.curl-setopt]: CURLPROTO_FILE cannot be activated when in safe_mode or an open_basedir is set in /var/www/wp-includes/http.php on line 1302

Kommt wohl nicht bei allen WordPress-Installationen vor, aber bei einigen. Hier ein Link mit Lösung als Download.

WordPress 2.7 und Gallery 2.3

Habe mich am Wochenende hingesetzt und Sebald.com auf WordPress 2.7 sowie Gallery 2.3 aktualisiert.

Auch das WordPress Theme wurde dabei auf 2.7 aktualisiert um einige der neuen Funktionen nutzen zu können.

Mehr Informationen über WordPress und Sebald.com hier.

Hier und hier noch zwei interessante Links für alle, die ihr WordPress auf Version 2.7 aktualisieren wollen.

Die neue Sebald.com Seite ist endlich online!

Heute die neue Sebald.com Seite endlich online gegangen! 🙂 Monatelange Arbeiten gingen diesem Tag voraus – man findet ja nur sehr selten Zeit für ein solches Projekt, deswegen dauert das dann oft etwas länger.

Die Technik hinter der neuen Seite besteht ausschließlich aus WordPress mit diversen Plugins, Gallery2 sowie dem Viper Guestbook. Nur die Nummernschilderseite läuft auf einem seperaten selbstprogrammierten System.

Herzlichsten Dank an Tobias Albrecht für die Erstellung des tollen WordPress Themes! Ohne die Hilfe wäre dieses Projekt nicht umsetzbar gewesen.

Neuen oder aktualisierten Inhalt gibt es nur wenig, das kommt dann in der nächsten Zeit.

Viel Spaß also beim Surfen!

Default Theme gettext-Edition

Seit Version 2.6 ist das Default Theme von WordPress mehrsprachig. Das Theme, das ich hier vorstelle, ist nur noch für Versionen unter 2.6 sinnvoll einzusetzen.

 

Wenn WordPress mehrsprachig verwendet werden soll, muss das Theme gettexted sein.

Da das Standard Theme von WordPress nicht mehr in der gettext-Version angeboten wird, biete ich meine Version hier zum Download an. Durch die Umstellung dieser Webseite auf WordPress und den Wunsch, die Seite auf deutsch und englisch gestalten zu können, musste ich mir eh die Arbeit machen, das Theme zu gettexten.

  WordPress Default gettext-Edition 1.0 (54,4 KiB, 2.317 Hits)

Die deutsche Sprachdatei ist mit dabei, das Theme beinhaltet also Englisch und Deutsch. Gerne nehme ich andere Sprachen mit in das Theme auf, deswegen liegt eine passende .pot-Datei bei.

Wenn nicht nur das Theme sondern auch der Inhalt der Beiträge und Seite (optional) mehrsprachig sein soll, empfielt sich das WordPress-Plugin Polyglot. Für die deutsche Sprache muss hier zusätzlich eine Datei namens de.mo mit dem Inhalt der Datei de_DE.mo im Theme-Verzeichnis angelegt werden (ein Symlink geht natürlich auch) da die Locale bei Polyglot nicht de_DE heisst sondern nur de. Bei anderen Sprachen tritt dieser Effekt natürlich auch auf.