Metallica bei Rock im Park

Metallica bei Rock im ParkGestern war ich endlich mal wieder auf einem Metallica-Konzert bei Rock im Park in Nürnberg. HAMMERSHOW, SUPERGEIL! Schon den Abend vorher war die Vorfreude kaum noch zu ertragen, vor allem nachdem ich mir die Rock am Ring Show, die live bei MTV übertragen wurde, angeschaut habe. Die Show einen Tag später in Nürnberg war fast identisch, perfekt! Nur drei Lieder wurden variiert.

Als spezielle Überraschung wurde zum 20ten Geburtstag von „Master of Puppets“ das komplette Album, also alle 8 Stücke in Originalreihenfolge gespielt, wow! Dazu noch „Creeping Death“, „Fuel“, „The God That Failed“, „Wherever I May Roam“, „Sad But True“, „One, „Enter Sandman“, „So What“ und als Rauswerfer „Seek & Destroy“.

Hat sich mal wieder gelohnt und Metallica hat auch bewiesen, dass sie nach all den Jahren wirklich noch richtig Bock an Liveauftritten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)