Yanchep bis Geraldton

Sodele, mal wieder ein Update, diesmal ausführlich. Uns geht es gut, haben bisher einen tollen Roadtgrip.

In den letzten Tagen sind wir kilometertechnisch nicht sehr weit gekommen, hier unten gibt es aber auch einiges zu sehen. Außerdem war doch nochmal ein Einkaufsbummel nötig um unseren “Hausrat” zu vervollständigen. Des Weiteren ist die Reiseperformance mit kleinem Kind etwas anders als ohne. ;-)

Über Yanchep und den Yanchep National Park (Koalas, Kängurus, Papageien und vieles mehr) ging es über Lancelin mit seinen weitläufigen schneeweißen Sanddünen nach Cervantes zum Nambung National Park mit seinen berühmten Pinnacles. Dann Jurien Bay, dessen Strand uns nach der Two Peoples Bay bei Albany in 2009 am besten gefallen hat, diesmal aber unschön voll mit Seegras war.

Heute sind wir dann in Geraldton angekommen. Die letzte große Stadt auf dem Weg in den Norden, 20000 Leute wohnen hier. Hier dürfen wir uns auch von mehrspurigen Straßen und v.a. Ampeln verabschieden, juchei.

Morgen soll es über die Hutt Lagoon (ein seltsamer und unwirklicher Salzsee) und die Hutt River Providence (ein Mini-Pseudostaat eines durchgeknallten Farmers) nach Kalbarri und den Kalbarri National Park gehen. Dort bleiben wir ein paar Tage und gehen etwas wandern. Rote Felsen, Naturfenster in diesen Felsen und vieles mehr ist hier angesagt.

Da ich gefragt wurde, wie wir mit dem Camper zurechtkommen: Gut, passt schon – Bilder von innen und außen gibt es beim nächsten Bilderupdate im Fotoalbum. 12 Liter Unleaded schluckt der Sack…

Temperaturmäßig haben wir hier am Tag 25 Grad bei strahlend blauem Himmel, abends zieht es oft zu und es kommt teilweise starker Wind auf. In Exmouth, dem nördlichen Ziel unseres Roadtrips, hat es z.Zt. Und jeden Tag 35 Grad, nachts knappe 20 Grad. Das klingt doch gut. ;-)

Ein Update im Fotoalbum wird es demnächst hoffentlich wieder geben. Bin aber nicht bereit, $6 für 30 Minuten und maximal 200MB auszugeben. So das Angebot auf dem heutigen Campingplatz.

Weil es wegen dem Fotoalbum Probleme mit den Accounts gab: Wer die persönlichen Bilder sehen will bitte unter “registrieren” oben rechts anmelden. Gültige Mailadresse angeben und Account über den Link, der dann zugesendet wird, bestätigen. Sobald ich dann, mache das immer, wenn ich eh eingeloggt bin, den Account freigeschaltet habe, kommt eine zweite Mail. Über den Link dort könnt Ihr Euch dann ein Passwort erstellen und den Account dann auch direkt nutzen.

(18.11.2011 23:39, Geraldton)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)