MoBlogging mit b2evolution, Qtek 9000 und E-Plus

MDA ProWie man am Schloßplatz-Beitrag sehen kann, habe ich es hinbekommen, mit dem MDA Pro (so heisst der Qtek 9000 als gelabelte T-Mobile Version) via MMS und E-Plus in b2evolution zu bloggen. Die Anleitung bezieht sich eigentlich auf Windows Mobile 6 (WM6), sollte aber auch mit Windows Mobile 5 (WM5) sehr ähnlich bzw identisch sein.

Zuerst einmal die GPRS/UMTS Verbindung erstellen. An sich sollte das eh schon geschehen sein, sonst funktionieren „normale“ Internetverbindungen für z.B. Surfen oder Mails nicht:

Start / Einstellungen / Verbindungen / Verbindungen / Erweitert / Netzwerke auswählen / Neu / E-Plus GPRS UMTS / ok /
Aufgaben: Unter E-Plus GPRS UMTS „Neue Modemverbindung“
Verbindungsname: E-Plus GPRS UMTS
Modem auswählen: Mobilfunkverbindung (GPRS)
APN (Zugriffspunkt): internet.eplus.de
Benutzername: eplus
Kennwort: gprs (web soll auch funktionieren)
Erweitert / Server / Spezifische Serveradresse: (nicht zwingend notwendig)
DNS: 212.23.97.2 (Eintrag nicht zwingend notwendig)
Alt DNS: 212.23.97.2 (Eintrag nicht zwingend notwendig)

Übrigens, via Aldi-Talk kostet 1 MB GPRS/UMTS 0,24 € mit 10 KB-Taktung.

So, nun die Einstellung im Messaging, dem mobilen Mailer von WM6:

Menü / MMS Konfiguration / Server / Neu
Servername: Blog via E-Plus MMSC
Gateway: (leer lassen)
Portnummer: (leer lassen)
Server-Adresse: http://www.domain.tld/blog/cron/mms.php?login=user&pass=xxx&cat=123
(cat: gewünschte Kategorie, in die gepostet werden soll)
Verbindung über: E-Plus GPRS UMTS
Limit der Sendegröße: 248K
WAP Version: WAP 2.0
OK

Tipp:

Bei mir war das Problem, dass das Feld Server-Adresse nicht lang genug war. Ich musste also etwas tricksen. Eine Änderung des Feldes über die Registry brachte nichts, der Eintrag verschwand dann auf einmal aus der Liste und konnte nicht mehr verwendet werden. Ich habe also eine Rewrite Rule auf dem Apache erstellt:

RewriteEngine On
RewriteRule ^/mmsblog$ /blog/cron/mms.php [L,QSA]

Die neue Server-Adresse heisst in meinem Fall also:

http://www.domain.tld/mmsblog?login=user&pass=xxx&cat=123

Um nun in den Blog zu mobloggen, muss man lediglich via Messaging „ganz normal“ eine MMS erstellen und diese an einen x-beliebigen (Mail-)Empfänger versenden. Bei mir kommt da auf dem PDA dann zwar eine Fehlermeldung mit Text „OK“ und die MMS erscheint im Postausgang mit einem roten Fehler-X, aber sie kommt so wie es sein soll im Blog an. Mal gucken, ob ich bei Gelegenheit dem Problem noch entsprechend auf den Leib rücken kann.

Nicht vergessen: Die Skalierung der Bilder für den MMS-Versand im Messaging einzustellen. Ich habe hier die Auflösung 640×480 gewählt.

Bevor diese MoBlogs nun aber auch wirklich hübsch aussehen, muss noch die mms.php editiert werden. Alle Infos hierzu finden sich in dem Thread MoBlogging mit b2evolution, Nokia 6230i und E-Plus in diesem Blog.

Ein Gedanke zu „MoBlogging mit b2evolution, Qtek 9000 und E-Plus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)