Der Sueden von Bali

Die letzten beiden Urlaubstage… Wie es aussieht, sind die Flitterwochen schon fast vorbei… Wir hatten aber einen sehr schoenen Urlaub hier auf Bali, es gibt also keinen Grund, traurig zu sein. ;-)

Nach 8 Tagen im Norden von Bali sind wir letzten Freitag in den Sueden gefahren. Hier verbringen wir den zweiten Teil des Urlaubs mit Sightseeing, Entspannung und zwei Tagesausfluegen zum Tauchen. Im Norden war es ruhig und entspannend, hier im Sueden ist es sehr touristisch. Trotzdem gefaellt es uns auch hier. Das Hotel ist riesig, aber sehr luxorioes, die drei Tage Sightseeing waren sehr interessant und kurzweilig, aber aufgrund von 90% Luftfeuchtigkeit und ueber 30 Grad natuerlich auch recht anstrengend.

Wir hatten einen superschoenen Urlaub. Neben den Tauchgaengen, wo es fuer Giovanna aber auch mich viele interessante Tiere zu sehen gab (Haie, Mantas, Sandaale, Schildkroeten, Anglerfische, Schaukelfische, Seepferdchen), haben wir auch ueber Wasser neben vielen vielen Hindutempeln ;-) auch viele andere Sachen gesehen. Rundum gelungen der Urlaub.

Am Sonntag morgen geht es um 9:15 hier ab nach Singapore, von dort dann nach Frankfurt, um 23:30 sind wir dann in Stuttgart am Hauptbahnhof. Zeitverschiebung machts moeglich. Leider heisst es am Montag schon wieder arbeiten gehen. *urgs*

Hier noch einige Bilder, wie immer nicht nachbearbeitet, einfach batchmaessig kleiner gerechnet und auf den USB-Stick gepackt.

Der Norden:

Blick vom Tempelberg Richtung Pondok Sari

Strand des Pondok Sari Resorts

Pool des Pondok Sari Resorts

Sightseeing vom Süden aus:

Martin mit Phyton

Reisfelder im Landesinneren

Giovanna und Martin, Vulkan im Hintergrund

Wasserpalast von Karangasem

Reisfelder im Landesinneren

Kehen Tempel

Denpasar

Tanah Lot Tempel

Ulu Watu Tempel

Ulu Watu Tempel

Sonnenuntergang am Ulu Watu Tempel

Und noch einige Tauchbilder:

Anglerfisch

Seepferdchen

Feilenfisch

Skorpionsfisch

Unterwassertempel am Tauchplatz Temple Wall

Zwei Schnecken einer mir unbekannten Art

Anemonenkrabbe in Teppichanemone

Weißspitzenriffhai

Sandaale

Partnergarnele in Teppichanemone

Gorgonie auf dem Wrack der USAT Liberty

Manta

Bis in der Heimat dann. Eventuell melde ich mich nochmal vom Flughafen in Singapore aus. Dort ist uns sicherlich langweilig und Internet gibt es dort ueberall kostenlos.

[5.10. 11:51]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)