Bunbury – Mandurah – Rockingham – Fremantle – Perth

Die letzte Etappe mit ein paar netten Zwischenstopps bis zum Ausgangspunkt der Reise: Perth. Das Ende der Reise naht – leider!

So unsere Reiseroute heute. In Mandurah kamen wir uns vor wie in Miami Beach, fehlte nur noch Horatio. Eine geile Hütte an der anderen, viele mit eigenem Bootssteg und dem entsprechenden Boot oder Jacht daran. Hier sitzt die Kohle und hier wohnen wohl die, die in Perth gut Geld verdienen. Rockingham war zum abgewöhnen, außer einem kostenlosen Parkplatz am netten Strand ist das Städtchen nix.

Diese Woche haben wohl schon viele Australier frei, daher ist es doch sehr belebt, besonders in Parks und Stränden. Ab nächste Woche dann reist das halbe Land – gut, betrifft uns dann leider nicht mehr. Im Moment sind auf den Campingplätzen Stellplätze auch ohne Vorreservierung problemlos zu kriegen. Auch preislich merkt man nicht, dass Sommerferien sind.

Morgen schauen wir uns etwas Perth an. Übermorgen geht’s doch tatsächlich, so die Schnarchnasen von Dolphin Dive Fremantle es morgen mit meiner Buchung hinkriegen, nach Rottnest Island zum tauchen. Nurse Sharks soll es dort ja en masse geben. Naja, je größer die Erwartungshaltung umso größer die Enttäuschung nachher. Insofern abwarten. ;-)

Es wir nicht der komplette Inhalt angezeigt. Bitte melde Dich an, so Du hier schon einen Account hast. Ansonsten, falls Du Giovanna oder Martin kennst, frage doch nach einem neuen Account.

(27.12.2011 21:38, Perth)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)